7. September 2015 – 3. VOLVO Tierparklauf

Heute nur kurz und knapp

Die Vorbereitungen für diesen Lauf waren intensiv.
Ich bin mit Mark viel gelaufen. Technik und Koordination standen im Mittelpunkt.
Das Event an sich wollte ich gar nicht auf Zeit laufen, sondern eher als Party im Tierpark genießen.
Da mir aber persönliche Sorgen dazwischen kamen, wollte ich es mir beweisen.
Somit dann doch schauen, was geht!
Ein etwas wuseliger Morgen und ein paar schlaflose Nächte davor konnten mich nicht bremsen.
Auf dieser 10 km Strecke fiel die magische Zeit-Schall-Mauer von 50 Minuten:

00:49:53

Ein Traum!

Alle die ich getroffen habe und die mitgelaufen sind, Freunde, es war schön … Melitta, Mark, Davo und Manfred …

Ein Danke an meinen Mann, der zu Hause unsere kranke Tochter betreute.

.