14. Mai 2011 – 28. AVON Frauenlauf

Mein Lieblingslauf – der AVON Frauenlauf

Diesmal laufen auch meine große Tochter Géraldine und meine Mami mit. Die beiden laufen 5 Kilometer, ich die 10ner Strecke. Mein Mann Mike ist in der Schweiz und läuft den Berner Grand Prix. Mein Bruder Alexander begleitet uns deshalb. Maya wird indessen von Jana, meiner Freundin, betreut.

Ich freue mich wieder bei diesem Event dabei zu sein. Dass wir in großer Familie zusammen antreten, finde ich wunderschön. Dieses Jahr ist es mit dem Wetter etwas unsicher, denn es soll Regen geben. Meine Mami und Géraldine starten vor mir und kommen tatsächlich trocken ins Ziel …

Ich starte 18 Uhr

Zu diesem Zeitpunkt ist es noch trocken. Aber ab Kilometer 4 beginnt der Regen und der lässt sich nicht lumpen! Da hilft nur einfach weiterlaufen, denn ich bin jetzt am weitesten vom Ziel entfernt. Ich lasse mich auf den Regen ein und denke mir, ich oder der Regen. Natürlich gewinne ich …

Es ist erstaunlich einfach, wenn man erst mal nass ist. Der Kampf gegen die Naturgewalten reizvoll. Nach 1 Stunde und 5 Minuten bin ich im Ziel. Nass, aber total entspannt und happy.

Zum Glück hat der Regen aufgehört. Ich ziehe mir trockene Sachen an und nach ein wenig Ausruhen gehen wir allesamt in Familie nach Hause. Was für ein schönes Laufevent!